Wellnesshotel zum Kurfürsten (Bernkastel-Kues, Mosel)

26.05.2008

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei
Ja Pustekuchen, alles nur Geschichten. Unsere Anwendungen dürfen laut vieler Gäste überhaupt kein Ende nehmen, im Gegenteil. Ende, was ist das überhaupt für ein Wort. Ich habe mal ein bisschen mit dem Wort Ende gespielt und siehe da, ich habe ein neues im Wort befindliches Wort gefunden. Ich will es nicht unbedingt spannend machen, aber mir war schon lange klar, das mit dem Wort Ende etwas nicht stimmen kann. Also zur Auflösung: das Wort heißt „Eden“ ja richtig gelesen: Eden = Ende. Was soll uns das sagen? Zum Beispiel am Ende kommt der Garten Eden , also das Paradis http://de.wikipedia.org/wiki/Garten_Eden  oder es gibt nichts, was ein Ende hat, sondern alles hat ein Eden, der mit dem Ende beginnt. Man könnte in dieser Aussage auch „den Weg als das Ziel oder das Ende liegt in der Betrachtung des Erfinders“ interpretieren. Also jetzt bin ich ganz ehrlich ziemlich beruhigt – nix mit Ende alles wird Eden. Und zu guter Letzt der absolute Hammer, in einem chinesischen Sprichwort heißt es: Willst du in deinem Leben glücklich sein, dann werde Gärtner. http://chinesische-weisheit.blogspot.com/2007_01_01_archive.html
Na, wenn das kein Zugeständnis an die TCM ist.


26.05.2008  •  0 Comments  •  4074 Aufrufe
Tags: , , ,




Feedback

(Kommentare zu diesem Eintrag abonnieren per RSS)



voriger Beitrag: Der "gemeine" Wellnessgast
nächster Beitrag: Wellness braucht kein Mensch


Hier schreibt ...

Heiner Buckermann

Wellnesshotelier Heiner Buckermann

Hotelier des Vital- und Wellnesshotels zum Kurfürsten in Bernkastel-Kues an der Mosel.

Meine Twitter-Updates
folgen Sie mir auf twitter.com
Hotelier-Blog

Rubriken:

Hoteliergedanken In eigener Sache

» Blogroll